25.05.2021 11:00

81 Kunstschaffende am «Heimspiel 2021»

Region Das Heimspiel präsentiert und vernetzt das zeitgenössische Kunstschaffen über die Ländergrenzen hinaus. Die diesjährigen Ausstellungen finden im Kunsthaus Glarus, dem Kunstmuseum St.Gallen, der Kunst Halle Sankt Gallen, in der Kunsthalle Appenzell und im Kunstraum Dornbirn statt. Zum ersten Mal haben die Kuratorinnen und Kuratoren der ausstellenden Häuser in einem neuen Verfahren insgesamt 81 Kunstschaffende ausgewählt. Insgesamt haben sich 448 Künstlerinnen und Künstler für das Heimspiel 2021 beworben. Die Kuratorinnen und Kuratoren haben 81 Kunstschaffenden ausgewählt, deren Namen sind online aufgelistet. Das Heimspiel präsentiert und vernetzt einmal mehr das zeitgenössische Kunstschaffen über die Ländergrenzen hinaus. Die gemeinsame Eröffnung der diesjährigen Ausstellung findet am Freitag, 10. Dezember um 18.30 Uhr im Kunstmuseum St.Gallen statt.

IDKT