Die Lungenliga bietet neu Beratungen zum Thema Long Covid an. z.V.g.
1/1 Die Lungenliga bietet neu Beratungen zum Thema Long Covid an. z.V.g.
18.05.2021 15:00

Beratungsangebot für Long Covid-Betroffene

Lungenliga hilft

Die Lungenliga Thurgau lanciert ein Beratungsangebot für Betroffene von Spätfolgen einer COVID-19-Erkrankung. Auf der Online-Plattform long-covid-thurgau.ch erhalten Interessierte einen Überblick kantonaler Anlaufstellen sowie Coaching- & Trainingsangebote für Personen mit Long Covid Symptomen.

Region Laut den bereits veröffentlichten Studien leiden zwischen 10 bis 20 Prozent aller mit COVID-19 infizierten Personen an vielfältigen Langzeitfolgen, die unter dem Begriff «Long Covid» zusammengefasst werden. Seit Beginn der Pandemie wurden im Thurgau mehr als 18 000 Personen positiv auf das neue Coronavirus getestet. Es ist daher davon auszugehen, dass allein im Kantonsgebiet mehrere Tausend Betroffene mit den Spätfolgen der Erkrankung zu kämpfen haben. Selbst leichte Verläufe können typische Spätfolgen wie Erschöpfung, Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Muskelschmerzen oder den Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns nach sich ziehen. Der Leidensdruck der Betroffenen ist oft gross.

Spezialisierte Online-Plattform für den Kanton Thurgau

Mit ihrem spezialisierten Informations- und Beratungsangebot auf long-covid-thurgau.ch bietet die Lungenliga Thurgau Betroffenen ab sofort einen Überblick weiterführender Informationen und Unterstützung in Form von spezialisierten Coaching- und Trainingsangeboten. Neben den eigenen Leistungen der Lungenliga Thurgau werden auch Anlaufstellen in den Bereichen Physiotherapie, psychosoziale Unterstützung sowie Seelsorge und Psychiatrie aufgeführt. Darüber hinaus erfahren Interessierte mehr über typische Symptome, Diagnose und Behandlungsansätze des Krankheitsbilds «Long Covid».

«Long Covid Coaching»

Mit dem speziell entwickelten Beratungsangebot «Long Covid Coaching» bietet die Lungenliga Thurgau Betroffenen jetzt auch eine persönliche Unterstützung in ihren Beratungsstellen in Frauenfeld und Weinfelden sowie per Videokonferenz an. Im Beratungsgespräch werden neben einer individuellen Bedarfsanalyse auch praktische Tipps und Übungen bei Erschöpfungssymptomen, Atemnot und Schlafproblemen geliefert. Ziel des Coachings ist eine Unterstützung der von Long Covid betroffenen Menschen zur Förderung ihrer Lebensqualität und im Umgang mit ihrer Erkrankung.

Hugo Bossi, Geschäftsführer der Lungenliga Thurgau, erklärt: «Der Einsatz der Lungenliga Thurgau im Kampf gegen COVID-19 endet nicht mit dem Contact Tracing: Mit unserem neuen Informations- & Beratungsangebot zu Long Covid unterstützen wir Betroffene zielgerichtet und wollen so den Leidensdruck verringern. Ebenso möchten wir bei der Gründung einer potentiellen Selbsthilfegruppe unterstützen.» Mehr Infos gibt es online.

red