07.01.2021 09:20

Fürsorgebehörde

Eschenz Beatrice Weber hat per Ende 2020 ihren Rücktritt aus der Fürsorgebehörde bekannt gegeben. Weber war während zehn Jahren Mitglied, stellvertretende Präsidentin und laut einer Mitteilung der Gemeinde Eschnez eine tolle Kollegin. Mit viel Engagement und Interesse hat sie sich für die vielschichtigen Belange der Klienten und für die Sozialen Dienste eingesetzt. Dafür bedankt sich der Gemeinderat herzlich. Seit Anfang Jahr wird nun nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin gesucht. Wer Interesse an einer Mitarbeit in der Fürsorgebehörde Eschenz hat, kann sich direkt bei der Präsidentin Heidi Springmann melden (079 375 93 91).

red