Der Welttag ohne Tabak ist am 31. Mai. z.V.g.
1/1 Der Welttag ohne Tabak ist am 31. Mai. z.V.g.
31.05.2021 08:00

«Ich höre auf!»

Welttag ohne Tabak

«Ich höre auf!» – mit diesem Motto weist die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum diesjährigen Welttag ohne Tabak auf die Vorteile eines Rauchstopps hin. Ein Rauchstopp verbessert nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden, sondern minimiert das Risiko schwerer Krankheitsverläufe von COVID-19.

Region 9500 Menschen sterben in der Schweiz jedes Jahr an den Folgen des Tabakkonsums. Zudem kostet er die Schweiz jedes Jahr fünf Milliarden Franken. Als letztes Jahr nachgewiesen wurde, dass Rauchende im Vergleich zu Nichtrauchenden mit höherer Wahrscheinlichkeit schwer an COVID-19 erkranken, löste dies weltweit bei Millionen von Menschen den Wunsch aus, mit ihrem Tabakkonsum aufzuhören.

Rauchen und Corona: Anstieg des Tabakkonsums

Untersuchungen belegen einen Zusammenhang zwischen dem Tabakkonsum und der erhöhten Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus sowie dem Risiko eines schwereren Krankheitsverlaufs. Eine Studie von Sucht Schweiz und Unisanté in Zusammenarbeit mit der AT Schweiz zur Entwicklung des Tabakkonsums während des Teil-Lockdowns im Frühling 2020 zeigt, dass der tägliche Tabakkonsum tendenziell zugenommen hat und dass die Pandemie für die täglich Rauchenden eine besondere Gefährdung mit sich brachte. Des Weiteren belegen Daten der Eidgenössischen Zollverwaltung einen massiven Anstieg beim Verkauf von Zigaretten: er stieg von 8.6 Milliarden verkauften Zigaretten im Jahr 2019 um vier Prozent auf 9.3 Milliarden Stück während des vergangenen Jahres.

Online rauchfrei werden

Gemäss Umfragen wollen aber knapp zwei Drittel der rauchenden Bevölkerung vom Rauchen loskommen. Mit der Kampagne «Commit to quit» zielt die WHO darauf, im Jahr 2021 100 Millionen Menschen dazu zu motivieren, mit dem Rauchen aufzuhören. Neben Plattformen wie Stopsmoking.ch bietet die Lungenliga Thurgau Rauchstoppberatungen. Am 3. Juni startet beispielsweise der erste online Gruppenkurs (Anmeldungen sind noch möglich). Auch Einzelkurse können auf Wunsch nicht nur vor Ort, sondern online durchgeführt werden.

red