Die PV der TKB findet erst wieder 2022 in der Bodensee-Arena statt. z.V.g.
1/1 Die PV der TKB findet erst wieder 2022 in der Bodensee-Arena statt. z.V.g.
18.12.2020 10:05

Verzicht auf Partizipanten-Versammlung

TKB führt Versammlung nicht durch

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) verzichtet im kommenden Jahr auf die Durchführung ihrer Partizipanten-Versammlung. Hintergrund ist die unsichere Entwicklung rund um die Corona-Pandemie. Inhaberinnen und Inhaber von Partizipationsscheinen werden im ersten Quartal des nächsten Jahres direkt informiert.

Thurgau Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie führt die TKB 2021 keine Partizipanten-Versammlung (PV) durch. Diese hätte im Mai stattfinden sollen. Weil die Organisation eines solchen Grossanlasses aber mehrere Monate beansprucht und da voraussichtlich noch über einen längeren Zeitraum hinweg Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie notwendig sind, verzichtet die TKB auf die Durchführung. Bankrat und Geschäftsleitung bedauern diesen Entscheid ausserordentlich. Die Bank möchte aber weder die Gäste noch die Lieferanten und Helfer einem gesundheitlichen Risiko aussetzen. Bei der PV der TKB handelt es sich – anders als bei einer Generalversammlung – um einen freiwilligen Anlass. Ziel ist, die Inhaberinnen und Inhaber von Partizipationsscheinen (PS) über den Geschäftsgang zu informieren. Entscheide werden keine getroffen, da die TKB-PS zwar mit Vermögensrechten, nicht aber mit Stimmrechten ausgestattet sind. Bereits bekannt ist das Datum der PV 2022. Diese findet am 19. Mai in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen statt.

red