Ralph Ott will Gemeindepräsident werden. zVg
1/1 Ralph Ott will Gemeindepräsident werden. zVg
14.09.2021 00:00

Wahlen stehen bevor

Das Amt des Gemeindepräsidenten und ein Gemeinderatssitz werden frei

Ralph Ott kandidiert für das Gemeindepräsidium Felben-Wellhausen. Für Gemeinderätin Astrid Stucki wird ebenfalls eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gesucht.

Felben-Wellhausen Bereits seit längerer Zeit hat Gemeindepräsident Werner Künzler seinen Rücktritt bekannt gegeben. Er hat das Amt als Gemeindepräsident von Felben-Wellhausen seit 2007 inne. Werner Künzler wird seine Tätigkeit im Gemeindehaus auf den 31. Mai 2022 beenden. Die Wahl eines Nachfolgers oder einer Nachfolgerin ist auf den 28. November terminiert. Bisher liegt di Bewerbung von Ralph Ott vor. Ralph Ott gehört seit 2019 dem Gemeinderat an und ist aktuelle Vizegemeindepräsident. Er steht dem Ressort Werke vor. Der 51-Jährige ist Elektro-Chefmonteur in einem Frauenfelder Unternehmen. Um auf die Wahlvorschlagsliste aufgenommen zu werden, muss beim Gemeindepräsidenten ein entsprechendes Formular abgeholt werden, das von zehn in Felben-Wellhausen wahlberechtigten Personen unterschrieben werden muss. Diese muss bis zum 4. Oktober 2021 spätestens an das Gemeindepräsidium retourniert werden.

Rücktritt von Astrid Stucki

Ebenfalls auf den 31. Mai 2022 wird Astrid Stucki von ihrem Amt als Gemeinderätin zurücktreten. Astrid Stucki wurde 2015 in den Gemeinderat von Felben-Wellhausen gewählt. In ihrem Ressort ist sie für die Umweltproblematik sowie die Entsorgung zuständig.

Die Ersatzwahl in den Gemeinderat ist auf den 13. Februar 2022 angesetzt. Das Wahlvorschlagsformular wird ab Mitte November zur Verfügung stehen. Wie für die Wahl des Gemeindepräsidenten sind auch hier die Unterschriften von zehn in Felben-Wellhausen wahlberechtigten Personen notwendig.